Jahresfahrt 2014 - IGBCE 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahresfahrt 2014

Veranstaltungen > Jahresfahrten

Gutgelaunt trafen sich 60 Teilnehmer, um an der diesjährigen Tagesfahrt der IG BCE Ortsgruppe Dorsten-Holsterhausen teilzunehmen.
Wie schon vor 2 Jahren ging es wieder in das schöne  Sauerland. Diesmal aber, wie es sich für Bergleute gehört „unter Tage“. Es ging in die Atta-Höhle in Attendorn, der Königin der Tropfsteinhöhlen.  Hier gibt es zwar keine Kohle aber eine farbenprächtige Welt von Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagmaten. Die Führung durch den für Besucher begehbaren Teil der Höhle dauerte etwa 40 Minuten
In der Atta-Höhle beträgt die Temperatur ob Sommer oder Winter konstant 9°C. Die Gesamtlänge der Atta-Höhle misst 6.670 Meter von denen etwa 1.800 Meter für die Öffentlichkeit zugänglich sind.


Anschließend gab es im schönen Forsthaus „Ewig“ zur Stärkung, Schnitzel mit Pommes und Salat. Der nach dem Essen angedachte Spaziergang fiel leider einem Regenschauer zum Opfer.

Aber das trübte nicht die Stimmung als es dann weiter nach Sondern zur Schiffsanlegestelle an der Biggetalsperre ging.
Hier bestiegen die Teilnehmer gutgelaunt das Ausflugsschiff "MS BIGGE", in dem schon eine gutgedeckte Kaffeetafel mit leckerem Kuchen wartete.
Mit einem Stauvolumen von 150,1 Mio m³ ist die Biggetalsperre die größte Talsperre Nordrhein-Westfalens.
Die größte Tiefe beträgt bei Vollstau rund 52 m


Noch stark beeindruckt von der Vielfalt der Atta-Höhle und mit dem Gefühl, einen schönen Tag verlebt zu haben, kehrten die Teilnehmer wohlbehalten nach Dorsten zurück.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü